Protection des données

Datenschutz für Web-Sites der Taifun-Tofu GmbH.
Version 1.8 vom 30.06.2021

Bei Taifun-Tofu steht der Mensch im Mittelpunkt. Diese Verpflichtung gilt selbstverständlich auch für den Umgang mit Ihren Daten. 

Sicherheit der Daten

Vertrauliche Informationen, z. B. personenbezogene Daten in Formularfeldern, werden stets verschlüsselt zwischen Ihrem Web-Browser, unserem Web-Server und unserer Firma übertragen. Die übermittelten Daten werden in einer kontrollierten Umgebung in unserer Firma gespeichert, auf die nur dazu berechtigte Mitarbeitende Zugriff haben.

Bitte beachten Sie: Informationen, die Sie in öffentlich zugänglichen Bereichen wie Foren und Gästebüchern preisgeben, können von jedem Internet-Nutzer genutzt werden.

Bitte beachten Sie: Unsere E-Mail-Kommunikation erfolgt, wie allgemein üblich, nicht verschlüsselt im Klartext.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn sie für den jeweiligen Zweck notwendig sind (z. B. Ihre E-Mail-Adressen, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren oder Informationsmaterial anfordern, Ihre Kontaktdaten, wenn sie uns eine Reklamation zusenden). Ihre Daten werden nur solange gespeichert, wie es für den jeweiligen Zweck gesetzlich vorgesehen ist bzw. es technische Notwendigkeiten erfordern (Backups). Personenbezogene Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Umgang mit Daten im Zusammenhang mit Newslettern

Wenn Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren möchten, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen.
Wir verwenden das „doppelte Opt-In“-Verfahren, um sicherzustellen, dass Sie mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind und Missbrauch vorzubeugen.

Sie können ihr Newsletter-Abonnement jederzeit kündigen. Beachten Sie dazu die Erläuterungen im jeweiligen Newsletter bzw. auf der Seite zur Newsletter-Anmeldung. Nach Bestätigung Ihrer Kündigung werden Ihre diesbezüglichen persönlichen Daten umgehend gelöscht.

Unser Newsletter wird mit dem Online-Dienst von rapidmail realisiert. Wir haben rapidmail zur Wahrung der datenschutzrechtlichen Vorgaben verpflichtet und einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Umgang mit Daten im Zusammenhang mit Reklamationen

Wenn Sie uns eine Reklamation übermitteln, ist es uns wichtig diese zu Ihrer Zufriedenheit zu bearbeiten, hierfür benötigen wir in der Regel Ihre E-Mail-Adresse, Anschrift und Ihren Namen.

Im Rahmen des Reklamationsmanagement speichern wir Ihre Daten in unserem internen Reklamationsmanagementsystem, die Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung der Reklamation genutzt.

Nach Abschluss der Reklamation werden die Daten für max. ein Jahr aufbewahrt, im Anschluss werden diese automatisiert anonymisiert. 

Verwendung von Cookies

An manchen Stellen verwenden wir Session-Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Web-Seiten zu erhöhen, bzw. um technisch komplexere Dienste anbieten zu können.
Session-Cookies sind kleine Text-Dateien, die für die Dauer Ihres Besuchs auf unserer Web-Site auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sobald Sie Ihren Browser schließen, werden alle Session-Cookies gelöscht.

Serverlogs

Unsere Web-Server protokollieren die Zugriffe auf unsere Web-Seiten. Wir speichern diese Informationen für einen Zeitraum von drei Monaten und nutzen sie ausschließlich für statistische Zwecke. Gespeichert werden:

die IP-Adresse des anfragenden Internet-Geräts

den Zeitpunkt der Anfrage

die von Ihrem Web-Client angeforderte Seite/Datei (URL)

den URL der aufrufenden Seite (Referer)

die verwendete http-Protokoll-Version

die http-Antwort-Codes

Informationen zu dem von Ihnen verwendeten Browser und Betriebssystems

Daten, die Sie z. B. in Formulare eingeben, werden nicht im Server-Log gespeichert. Wir führen keine Daten mit den Server-Logs zusammen, um Personen zu identifizieren oder das Surf-Verhalten identifizierter Personen zu analysieren. Darüber hinaus verzichten wir bewusst auf externe Analysewerkzeuge wie Google Analytics.

Vorbehalt der Änderung

Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzrichtlinien der aktuellen technischen Entwicklung und Rechtsprechung anzupassen. Dementsprechend können sich auch unsere Hinweise zum Thema Datenschutz ändern. Bitte beachten Sie daher stets die aktuelle Version der Datenschutzerklärung.

Auskunftsrecht

Wir geben Ihnen gerne Auskunft, welche Daten wir von Ihnen gespeichert haben. Wir teilen Ihnen mit, woher die Daten stammen, zu welchem Zweck wir sie erhoben haben, wer die Daten verarbeitet und wofür sie genutzt werden.
Unser Datenschutzbeauftragter beantwortet gern Ihre Fragen zum Datenschutz und gibt Ihnen Auskunft über Ihre Daten.

Datenschutzbeauftragter
Olav Seyfarth
E-Mail: datenschutz@taifun-tofu.de
Tel: 0761 / 15210-616

Herr Seyfarth ist externer Datenschutzbeauftragter, seine Kontaktdaten finden Sie auf www.datenschutz-individuell.de.

Verbraucherinformation zum Streitbeilegungsgesetz

Die Taifun-Tofu GmbH nimmt derzeit nicht am freiwilligen Streitbeilegungsverfahren zur Verbraucherschlichtung teil.