Taifun unter den Finalisten beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Taifun unter den Finalisten beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Verleihung ist Ende November 2019

Die Taifun-Tofu GmbH ist zum dritten Mal für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „Kleine und mittlere Unternehmen“ (KMU) nominiert und nun zusätzlich unter die Top 3 gewählt worden! Damit sind wir ein aussichtsreicher Kandidat für den Nachhaltigkeitspreis 2020! Die renommierte Auszeichnung prämiert Unternehmen, die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden.

Als Begründung nannte die Jury vor allem unsere Vorreiterrolle im europäischen Sojaanbau. Zudem überzeugte sie "der Einsatz von Umwelttechnologien wie Photovoltaik oder Wärmerückgewinnung", welche 2018 in der Tofuproduktion etwa eine Million kWh Strom einsparte. Weiter lobten die Juroren unseren Einsatz gegen die Verschwendung von Lebensmitteln: So werden zum Beispiel ausgemusterte Produkte für die Marke Tofu Mama neu gelabelt, um diese vor der Mülltonne zu retten.

Insgesamt hatten sich über 800 Unternehmen unterschiedlichster Branchen für die zum 12. Mal ausgeschriebene Auszeichnung beworben. „Die Nominierten zeigen, wie sie nicht nur Probleme der Zukunft lösen, sondern aus Nachhaltigkeit echte Wettbewerbsvorteile […] und zufriedene MitarbeiterInnen machen“, erklärt Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Preises.

Für Taifun stehen ökologisches und nachhaltiges Wirtschaften schon seit den Firmenanfängen Ende der 80er Jahre im Fokus. Mit unseren rein pflanzlichen Tofuspezialitäten leisten wir einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Eiweißversorgung. Die Gewinner der europaweit größten Preisverleihung dieser Art werden am 22. November in Düsseldorf vor rund 2000 Gästen gekürt.

LC/26.09.2019