Taifun-Soja wächst im Herzen Europas

Taifun-Soja wächst im Herzen Europas

Seit September können wir mit Stolz sagen: Taifun-Produkte werden fast ausschließlich aus Sojabohnen hergestellt, die in Mitteleuropa wachsen - in Deutschland, Frankreich und Österreich.

Sojabohnen gedeihen nur in Übersee? Weit gefehlt! Die Regionen, in denen Taifun-Bohnen angebaut werden, heißen Elsass, Burgund und Franche-Comté, Pfalz, Baden und Saaletal, sowie Carnuntum. Sie liegen in Deutschland, Frankreich und Österreich - im sonnenverwöhnten Herzen Europas also.

Engagement für den europäischen Bio-Sojaanbau
Schon Ende der 90er Jahre hat Taifun damit begonnen, hierzulande Sojabohnen in Tofuqualität anzubauen. Zunächst mit ein paar Bio-Bauern und wenigen Hektar, doch mit der Zeit konnten wir immer mehr Landwirte für unseren Soja-Vertragsanbau begeistern. Die Zusammenarbeit trug bald Früchte und seit Jahren verwenden wir für unsere Tofu-Produktion überwiegend Sojabohnen aus europäischem Anbau. Die übrige Menge wurde aus Kanada und Brasilien bezogen.

Nur noch Bohnen aus Mitteleuropa
Bisher, denn jetzt gibt es noch einmal Grund zur Freude: Erstmals sind wir in der Lage, unsere rund 30 veganen Spezialitäten ausschließlich aus Soja mitteleuropäischer Herkunft herzustellen! Für den Verbraucher wird dies am Beispiel der beiden Basisprodukte Tofu natur 200 g und 400 g sichtbar: Auf den Etiketten prangt nun der Zusatz „Sojabohnen aus Europa“.

Einzige Ausnahme ist der Taifun Seidentofu, für den wir Demeter-Sojabohnen von einem ausgewählten Auswandererbetrieb in Kanada, einkaufen. In Ontario gedeihen in dem besonderen Klima der großen Seen hervorragende Demeter-Bohnen mit hoher Tofuqualität.

LC/07.09.2015