Orientbowl mit Tofu Curcuma
Hauptspeisen

Orientbowl

Der kulinarische Zauber des Orients

  • 45 Minuten
  • mittel
  • 2 Bowls/Personen

Taboulé:
In einer Schüssel den Couscous mit dem kochendem Wasser übergießen. Etwas salzen. Ab und zu umrühren, bis das Wasser vollständig aufgesogen ist (dauert ca. 5 min). Paprika und die Hälfte der Zwiebel fein würfeln und unterheben. Petersilie und Minze fein hacken und hinzufügen. Nach Belieben feingewürfelte Gurke und die vorher entkernte und gewürfelte Tomate dazugeben. Die Zitrone auspressen. Die Hälfte von dem Saft mit 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einer Soße verrühren und über dem Taboulé verteilen.

Sesam-Kichererbsen:
Den Sesam ohne Öl in einer Pfanne rösten. Nach Belieben die Nüsse hinzufügen. Sobald der Sesam "springt", die gekochten Kichererbsen und das Sesamöl hinzugeben. Die übrige halbe Zwiebel würfeln und ebenfalls hinzufügen. Mit Salz und Curcuma würzen. Wenn die Zwiebeln glasig sind, das Ganze mit dem Saft der anderen 1/2 Zitrone ablöschen.

Gegrillte Auberginen:
Die Aubergine in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf einem Küchenpapier ausgebreitet mit Salz bestreuen und ca. 15 min entwässern lassen. Anschließend in der Pfanne, auf dem Rost oder im Ofen grillen, bis die Auberginen beginnen, braun zu werden. Mit etwas Olivenöl beträufeln.

Tofu Curcuma:
Den Tofu Curcuma in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in Bratöl goldbraun anbraten.

Zutaten

200 g Taifun Tofu Curcuma
6 EL Couscous
150 ml Wasser
1/2 Paprika (rot und/oder gelb)
1 rote Zwiebel
1 Tomate
etwas Salatgurke
3 Stängel glatte Petersilie
3 Stängel frische Minze
5-6 EL Olivenöl
1 Zitrone
6 EL Sesamkörner
70 g gehackte Nüsse (z.B. Cashew oder Pistazie)
220 g gekochte Kichererbsen
4 EL Sesamöl (ersatzweise Olivenöl)
etwas Curcumapulver
1 Aubergine
etwas Bratöl
etwas Salz & Pfeffer
verschiedene Rohkost (z.B. Paprika und Möhren)
1 Becher Sojajoghurt
1/2 - 1 Pita- oder Fladenbrot