Fattoush - libanesischer Brotsalat mit Tofu Curcuma
Fattoush - libanesischer Brotsalat mit Tofu Curcuma
Hauptspeisen

Fattoush - Brotsalat

Libanesischer Brotsalat mit Tofu Curcuma

  • 30 Minuten
  • mittel
  • 2 Portionen

Das Brot in kleine Stücke zupfen, in 1 EL heißem Olivenöl rundherum anbraten, herausnehmen und abkühlen lassen.

Aubergine waschen, abtrocknen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Mit etwas Salz bestreuen und 15 Minuten Wasser ziehen lassen, dann mit Küchenpapier trockentupfen. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen, Auberginenwürfel rundherum anbraten, bis sie gut gebräunt und weich sind, mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen und abkühlen lassen.

Für die Sauce Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Zitronensaft, Ahornsirup und 3 EL Olivenöl kräftig verrühren und mit Salz, Pfeffer und Ras el hanout würzen.

Tofu trockentupfen und in Würfel schneiden. Das Gemüse waschen. Gurke und Radieschen in Scheiben, Tomaten halbieren, Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Kräuter abbrausen, trockenschütteln, die Stängel fein hacken und die Blättchen kleiner zupfen. Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen, ein paar Minuten durchziehen lassen, den Salat abschmecken und ggf. nachwürzen.

Zutaten

2 kleine Pitabrote (oder 150 g Fladen- oder Weißbrot)
6 EL Olivenöl
1 kleine Aubergine
Salz
schwarzer Pfeffer
1 TL Kreuzkümmelsamen
1-2 Knoblauchzehen
3 EL Zitronensaft
2 TL Ahornsirup
1 TL Ras el hanout
150 g Taifun Tofu Curcuma
1 Mini-Gurke
8 Radieschen
150 g Cocktailtomaten
1 kleine rote Zwiebel
je 3-4 Stängel Minze, Koriander und Basilikum