Das Feld ist bestellt

Das Feld ist bestellt

Aufatmen für die Taifun-Landwirte: Mitte Mai gab es endlich Sonne pur in Süddeutschland und die Tofu-Sojasaat konnte in die Erde gebracht werden! Ein Filmteam des SWR begleitete die Aussaat für die Reihe „Made in Südwest“.

Jeder Hobbygärtner weiß, wie es ist, nach dem Winter auf die erste längere Wärmephase zu warten, um endlich Radieschen, Rucola oder Rote Beete anzupflanzen. Dieses Jahr war ihre Geduld besonders gefragt: Auf einen warmen Frühjahrsstart folgten Ende April frostige Nächte, die vor allem in Reben und Obstplantagen Schäden anrichteten. Im Mai regnete es dann jede Menge und die Aussaat musste mehrmals verschoben werden, nicht nur die der Sojabohnen. „Die Natur wird seit einigen Jahren immer launischer“, weiß Ralf Schill vom Öko-Hof Schill im südbadischen March-Buchheim. „Das stellt uns Landwirte vor echte Herausforderungen.“ Nun war es endlich soweit und der Jungbauer konnte raus aufs Feld.

Fabian von Beesten, der bei Taifun den Vertragsanbau betreut, ist dennoch guter Dinge. Er kennt die Soja-Bauern gut und weiß um ihre Sorgen. „Wenn es jetzt mit den warmen Temperaturen richtig losgeht, werden die Sojapflänzchen sich gut entwickeln“, ist der Agraringenieur sich sicher. Ein paar Mutige hatten schon im April ausgesät und mussten in den Frostnächten um ihre Keimlinge bangen. Die meisten waren auf Nummer Sicher gegangen. „Bis Ende Mai dürften die Äcker überall bestellt sein“, sagt Fabian. Damit meint er Felder in Deutschland, Österreich und Frankreich, denn seit diesem Jahr werden die Taifun-Sojabohnen erstmals vollständig in Mitteleuropa angebaut!

Ralf Schill bekam zur Aussaat nicht nur Besuch von seinen Agrar-Kollegen von Taifun. Ein Filmteam des SWR Fernsehen war auch mit dabei und begleitete die Arbeit des Bio-Landwirten, vom Pflügen des Feldes, über das Befüllen der Sämaschine, bis hin zum Ausbringen der Saatkörner. Der SWR arbeitet derzeit an einer Reportage über Taifun, die Anfang nächsten Jahres in der Reihe „Made in Südwest“ ausgestrahlt wird.

LC/22.05.2017

Bio-Sojaanbau
Soja
Partnerschaftlicher Vertragsanbau
Anbaugebiete
Soja-Sortenentwicklung
Kontrollierte Qualität
1000 Gärten